Aureliuskloster

Hier liegen sie, die Wurzeln des Klosters Hirsau. Die romanische Aureliuskirche, zwischen 1059 und 1071 erbaut, bildete das Zentrum des Klosters. Besichtige die Vorläufer des St. Peter und Paul Klosters und tauche in dessen Geschichte ein!

Wahrscheinlich um das Jahr 830 entstand am Ufer der Nagold ein kleines Kloster. Hier ruhten die damals aus Italien in den Nördlichen Schwarzwald überführten Reliquien des heiligen Aurelius. Vom einstigen Kloster, dessen Spuren sich heute nahezu verloren haben, blieb lediglich die Aureliuskirche erhalten. Die Kirche wurde im 16. Jahrhundert teilweise abgerissen; heute sind noch das Langhaus und die Rümpfe der beiden Westtürme vorhanden.

Termine zu Führungen im Aureliuskloster und im St. Peter und Paul Kloster findest du hier.