Fledermauspfad

​Deine Jagd nach den Fledermäusen beginnt am Bergwerk Neubulach und führt dich entlang des Zipfelbachtals

Deine Jagd nach den Fledermäusen beginnt am
Bergwerk Neubulach und führt dich entlang des Zipfelbachtals.Vom Mundloch des Hella- Glück- Stollens aus startend, erfährst du viel über die häufig fälschlicherweise als „Vampire“ bezeichneten Flugakrobaten. Der Rundweg führt dich vorbei an informativen Schildern und Bildtafeln und informiert auch über Geologie und Bergbau. Unterwegs gilt es auch zwei Bäche zu überqueren, weshalb Gummistiefel die beste Schuhwahl sind! Der Rundweg endet an der Stollenklause, sodass sich ein anschließender Ausflug ins Bergwerk anbietet.

Tipp:

Runde diese erlebnisreiche Wanderung ab mit der
Erkundung der Tiefen und erfahre hautnah mehr über die schweren Arbeitsbedingungen „unter Tage“. Wieder an der frischen Luft lohnt sich ein Besuch im Wildgehege in Neuweiler und kulinarisch versorgt werden hungrige „Jäger“ und „Bergwerker“ in der Stollenklause, wo sich auch ein kleiner Spielplatz findet.

Wanderinformationen:

Schwierigkeit: leicht

Dauer: ca. 1/2 Stunde, 1,2 km

Start und Ziel: Bergwerk Neubulach