Sommermusik im Oberen Nagoldtal

Die Sommermusik im Oberen Nagoldtal lädt jedes Jahr junge talentierte Kinder, Jugendliche und Studenten mit den Instrumenten Violine, Viola, Violoncello, Kontrabass und Klavier sowie Komposition ein, um von hochkarätigen Künstlern von Weltrang unterrichtet und gefördert zu werden. Im Jahr 2017 findet die Sommermusik vom 1. bis 11. August statt.


Die Sommermusik im Oberen Nagoldtal wendet sich an:

  • Studierende der Instrumentalfächer Violine, Viola, Violoncello, Kontrabass und Klavier, die ihr Repertoire vertiefen, Kammermusik studieren bzw. sich auf Konzerte, Wettbewerbe, Probespiele oder sonstige Prüfungen vorbereiten wollen,
  • Kammermusikensembles, die sich auf Konzerte und Wettbewerbe vorbereiten möchten,
  • besonders begabte und hochbegabte Kinder und Jugendliche mit geschultem Ohr und technischen Grundlagen,
  • Kompositionsstudenten, die ihre Aufträge vorstellen und verfeinern wollen,
  • Instrumentallehrer und Musiker, die als Beobachter Anregungen für Unterricht und eigene Initiativen suchen.


Die Sommermusik im Oberen Nagoldtal umfasst:

  • Meisterkurse mit Korrepetition
  • Kammermusikkurse mit Aufführungsmöglichkeiten
  • Kammermusik (Streicher- und Klavierkammermusik) und Orchesterproben
  • Kompositionskurse mit Aufführungsmöglichkeiten
  • Übungsabende, Podiums- und Abschlusskonzerte
  • Präsentation der Violinschule „Systematische Violintechnik“ Band 1-6 (Schott-Verlag) durch die Autoren Helmut Zehetmair und Benjamin Bergmann an Unterrichtsbeispielen