Spur des Schäfers

​In Wildberg hat die Schafzucht eine lange Tradition und bis heute kannst du hier diese nacherleben. Alle zwei Jahre findet im Juli der „Wildberger Schäferlauf“ statt, das älteste historische Heimatfest im Nordschwarzwald.


Und auf diesen Themenwegen kannst du dich auf die Spuren der Schafe und ihrer Züchter begeben. Ausgangspunkt dieser Erkundungstouren ist die KLosteranlage, bzw. die alte Schafscheuer, die zu den ältesten Schäfereiwirtschaftsgebäuden in Süddeutschland zählt. Von hier aus wanderst du durch eine vielfältige Kulturlandschaft mit Feldern, Weiden und Streuobstwiesen und erreichst die Schafscheuer des heutigen Stadtschäfers, die mittlerweile in der achten Generation geführt wird.

Hast du Lust auf Abwechslung beim Rückweg? Die Wegalternative führt dich durch die Lützenschlucht, durch die mit ziemlicher Sicherheit noch nie von Schafherden durchwandert wurde. Hierzu läufst du von der Hochfläche über einen Waldpfad hinab bis ans Ufer der Nagold.

Wanderinformation:

Schwierigkeit: leicht

Dauer von beiden Touren: 2,5 h, 8,8 km

Start- und Zielpunkt: Alte Schafscheuer in Wildberg