Einfach loswandern

Wandern und Natur Einfach loswandern

4 Stationen

Zusammenfassung

Bei diesem Tagesausflug seid Ihr mit Rucksack und Wanderstiefeln unterwegs! Auf dem 13,5 Kilometer langen Genießerpfad zwischen Calw und Bad Teinach-Zavelstein stapft Ihr durch Wasser, Wald und Wiese und streift dabei immer wieder die Geschichte der Region. Einige Stationen führen Euch z.B. an das Schafott im Wimberger Wald, wo einstmals Menschen ihr Leben ließen… oder die Butterstaffeln mitten im Wald… dieser Wanderweg hat Euch einiges außer wunderschöner Natur zu bieten. Wenn Ihr ungefähr die Hälfte der Tour hinter euch habt seid Ihr im pittoresken Zavelstein angekommen. Auf diesem Sonnenplateau erwartet Euch zur Stärkung das Wanderheim mit Biergarten. Regionale Produkte werden hier für hungrige Wanderer lecker zubereitet. Jetzt geht Ihr gestärkt noch auf einen Abstecher in den Ort hinab. Dort entdeckt Ihr die Burgruine Zavelstein, die Euch einen wunderschönen Ausblick über den Schwarzwald schenkt.

Für Fans von

Karte wird geladen...

Station 1

Fachwerkstadt Calw

Beginn Eurer Tour ist die Fachwerkstadt Calw. Der wunderschöne Marktplatz, den Ihr auf dem Weg zum Genießerpfad passiert, bietet Euch tolle Fachwerkensembles zum Staunen. Gleich unmittelbar in dessen Nähe startet im Stadtgarten von Calw der Premium-Wanderweg, der erstmal steil bergauf führt. Bald schon erklimmt Ihr den Gimpelstein, der Euch einen guten Ausblick auf Tal und Berg gibt. Ab hier taucht Ihr ein in das Erlebnis Wald. Der Duft der Tannen und das Singen der Vögel schenken Euch abseits von Stadt und Trubel pure Natur. Vielleicht seht Ihr den wunderschönen Buntspecht auf einem Baum , oder die geschäftige Haselmaus am Waldboden? Entdeckungen gibt es genug. Auch die historischen Sehenswürdigkeiten auf diesem Wanderweg bieten Euch Einblicke in die Geschichte des Nördlichen Schwarzwalds. Ihr passiert das Schafott und die Butterstaffeln und einiges mehr, bevor Ihr nach einem kurzen Aufstieg aus dem Wald auf sonnendurchflutete Wiesen kommt.

Karte wird geladen...

Station 2

Schmackhafte Leckereien

Nach dieser Anstrengung habt Ihr Euch die Einkehr ins Wanderheim, welches direkt am Genießerpfad liegt, redlich verdient. Bei schönem Wetter geht es gleich in den Biergarten, wo Ihr Eure Füße erstmal ausstrecken könnt. Die leckere Küche bietet regionale Gerichte, für kleinen bis zu großem Hunger! Jetzt heißt es Auftanken und Genießen.

Karte wird geladen...

Station 3

Die Burg in Zavelstein

Ein lohnenswerter Abstecher bietet das vom Wanderheim ungefähr fünf Minuten entfernte Städtchen Zavelstein. Ihr findet den Weg zur Burg ganz einfach! Markante und historische Pflastersteine weisen Euch im Ort den Weg. Erlebt den grandiosen Ausblick nach dem Aufstieg im Burgturm. Foto-Shooting auf Tannen, Täler und Euch selbst mit tollem Hintergrund. Kehrt nun dem Städtchen wieder den Rücken und geht zurück Richtung Wanderheim, wo Ihr wieder auf den Genießerpfad kommt!

Mehr erfahren

Karte wird geladen...

Station 4

Grün grün grün..

.. sind alle eure Wege! Ein kurzer Weg führt Euch durch ein Stück Wald, worauf Ihr oberhalb des schwäbischen Dörfchens Speßhardt stoßt. Taucht dann wieder ein in den Nördlichen Schwarzwald und passiert nach ca. einer halben Stunde das Wildschweingehege mit Aussichtssteg. Vorbei an der „Steinernen Bank“ der Marktfrauen führt euch der Weg nun wieder bergab Richtung Calw. Ihr verlasst den Genießerpfad wieder durch den Stadtgarten. Wie fühlt Ihr Euch nach dieser Tour? Weitere Touren findet Ihr unter Aktivitäten!

Worauf wartest du noch?
Mach' dich auf den Weg

Anfahrt

Anfahrt

Los geht's in den Nördlichen Schwarzwald. Plane deine Route zur 1. Station direkt mit Google Maps.

Übernachten im Nördlichen Schwarzwald

Übernachten

Hier findest Du deinen Schlafplatz im Nördlichen Schwarzwald. Ob in einer königlichen Suite oder liebevoll eingerichteten Ferienwohnung - fühl' Dich wie Zuhause!

Kontakt

Noch Fragen?

Du hast noch Fragen zu dieser Tour? Kontaktiere uns. Wir freuen uns darauf, von Dir zu hören.