Neuweiler-Agenbach

Die gut 8 km lange Rundwanderung führt Dich zunächst durch den Dorfkern von Agenbach und dann hinab ins malerische Tal der kleinen Enz. Am Flusslauf und an Fischteichen entlang geht es alsbald für Dich durch dichten Wald hoch zum Highlight, dem Hochplateau mit Aussicht.


Schon wenige Meter nach dem Start hast Du die Möglichkeit beim AugenBlick Neuweiler von einem kleinen Hügel die herrliche Aussicht über die Schwarzwaldhügel bis hin zur Schwäbischen Alb zu genießen.

Lasse Agenbach hinter Dir und schreite durch dicht bewachsene Wälder bergab zur Kleinen Enz, wo auch die Agenbacher Sägmühle liegt. Folge dem malerischen Bachlauf bis Du über eine Holzbrücke die Uferseite wechselst und nun auf weichem Wiesenpfad direkt zu den ersten Teichen des Forellenpark Kleinenztal gelangst. Hier kannst Du eine erste Rast einlegen und Dir fangfrische Fischspezialitäten munden lassen.

Bergauf geht es danach weiter, erst auf breitem Forstweg den Wald hindurch, dann über das Grün der Wiesen- und Weidelandschaft rund um die Ortschaft bis nach Agenbach zurück zu Deinem Ausgangspunkt.