Auf dem Albtal-Abenteuer-Track unterwegs

Section-icon

Outdoor

Trekking im Schwarzwald

Corinna David

Autor: Corinna David

29. Januar 2021

Interview mit Schwarzwaldguide Monika Amann zum Albtal.Abenteuer.Track

Frau Amann, erst mal vielen Dank, dass wir mit Ihnen ein Interview über den Albtal.Abenteuer.Track führen dürfen!

Können Sie sich für unsere Leser kurz vorstellen?

Gerne; Monika Amann, Schwarzwaldguide, sportlich und mit vielseitigen Interessen. Heimatverbunden, ein bisschen schwarzwaldvernarrt und immer neugierig auf alles aus der Region.

Warum sind Sie Schwarzwaldguide geworden?

Der Wald und alles was dazu gehört hat mich schon immer angezogen und beschäftigt.

Jetzt, nach Beendigung meiner beruflichen Laufbahn,  habe ich endlich die Zeit um meiner liebsten Beschäftigung nachzugehen. Naturerlebnis, Kräuter, Geologie, Wasser, Heimatgeschichte. Ich kann täglich dazu lernen.

Was ist der Albtal-Track?

Eine anspruchsvolle, erlebnis- und aussichtsreiche Wanderung durch den hinteren Teil des Albtals; teils auf schmalen Pfaden, Forstwegen, Waldwegen und Crossstrecken ohne Wegführung. Beschilderung „aufgesprühte 3 Bäume“ (Logo einsetzten)

Was ist das Besondere an dieser Wandertour?

Die Nähe zur Natur, das Betreten des Waldes abseits ausgetretener Pfade, das Suchen und Nachspüren des Weges. Das sich Einlassen auf ein kleines Abenteuer. Die Stille und Einsamkeit im Wald erfahren. Die Möglichkeit kleine Wunder am Wegesrand zu entdecken.

Wer hat den Track ins Leben gerufen und warum?

Der Track wurde von AlbtalPlus in Zusammenarbeit mit dem Naturpark Schwarzwald Mitte / Nord erarbeitet. Er führt vorbei an sehenswerten Naturdenkmälern, Aussichten und  Bachläufen, dabei verbindet er unterschiedliche Tal- und Berglandschaften mit Bannwäldern, Hochmooren, Felsenmeeren, Kulturwald und vieles mehr.

Sie bieten geführte Touren über den Albtal-Track an, was kann sich der Gast hier vorstellen und welche Kondition sollte er mitbringen?

Der Gast sollte eine gute Kondition mitbringen. Es sind immerhin pro Teilstrecke

1000 HM und 25 Kilometer zu bewältigen. Die Wegführung, teils über Blockhalden, umgestürzte Bäume und auch mal steil bergauf fordert den Wanderer. Rucksackvesper,

ausreichend Getränke und angepasste, wetterfeste Kleidung sind notwendig.

Auch sonst haben Sie ein tolles Repertoire an Touren für Gäste. Können Sie uns hierzu noch etwas erzählen?

Alle meine Tourenangebote zu Themen wie z.B. Wildkräutern, Besiedlungsgeschichte, Vollmond, WaldWeitWeb, Geologie und Wasser sind individuell buchbar. Weitere Infos dazu finden Sie unter https://amanntour.de Weitere Bildeindrücke und Veranstaltungshinweise in Facebook und Instagram. Meine Angebote richten sich an Familien, Einzelpersonen oder Gruppen.

Aber auch Firmen können diese Angebote nutzen. Bei Bedarf lassen sich Themen kombinieren oder modifizieren, je nach Wunsch der Teilnehmer.