Interview Gewinnerfamilie des Kleinenzhofs

Der Kleinenzhof steht für Familienspaß mitten in der Natur im Nördlichen Schwarzwald! Gemeinsam könnt ihr die Natur entdecken und schlaft dabei entweder in eurem Zelt oder einem Bungalow. Erfahre hier mehr über den Aufenthalt der Gewinnerfamilie 2015.

Red.:

Sie waren die Gewinner des Aufenthalts im Kleinenzhof, einem 4-Sterne Familyresort im Nördlichen Schwarzwald. Wie hat es Ihnen dort gefallen?

M P:

Es hat uns alles super gut gefallen und vor allem war es sehr entspannt. Die Kinder wollten den Campingplatz gar nicht mehr verlassen.Für jeden war eine Aktivität vorhanden und die Besitzer haben sich große Mühe gegeben. Meine Tochter war jeden Tag die Ziegen füttern und Kaninchen streicheln.

Red.:

Was haben Sie Ihren Freunden von Ihrem Aufenthalt erzählt?

M P:

Wir waren nur am Schwärmen und konnten recht viele begeistern! Ich war positiv überrascht, zumal ich ohne Auto dort war und im ersten Moment dachte, oh was mache ich hier so abseits ohne ein Verkehrsmittel. Das hat sich dann rasant erübrigt, da man nur einen Anruf bei Konus tätigen musste und der Bus hat ins auf dem Campingplatz abgeholt und auch wieder zurückgefahren. Service pur was ich so noch nicht kennen gelernt habe.

Red.:

Welche Unternehmungen haben Sie gemacht?

M P:

An einem Tag haben wir den Baumwipfelpfad besucht. Mit der Sommerbergbahn sind wir hochgefahren um das Ganze noch spannender zu gestalten. Auf derPlattform hat man eine einmalige Aussicht über die Bergkuppen des Schwarzwalds. Den Rückweg sind wir gewandert. Die Natur ist einfach atemberaubend. Auf dem Campingplatz Kleinenzhof wurde speziell eine Wanderung mit Kindern nach Bad Wildbad angeboten, was wir natürlich wahrgenommen haben. Der Junior Chef hat uns begleitet und sehr viel von der Umgebung erklärt bzw. Tipps gegeben was wir noch unternehmen können. Die Kinder hatten sehr viel Spaß und sind quer durch den Wald gelaufen. In Bad Wildbad angekommen, haben wir uns natürlich ein Eis gegönnt und sind in den Kurpark. Danach ging es weiter zur Forellenzucht Vollmer.Der Weg ist recht abwechslungsreich! Am Kaltenbronn, hat es mir sehr gut gefallen die Kinder wollten aber schnellstmöglich zurück zum Campingplatz um dort auf dem Campingplatz die tollen Aktivitäten wie Floss- und Kartfahren mit zu machen. Und natürlich anschließend im Außenbecken des Schwimmbads zu toben!

Red.:

Sie kommen ja aus der Nähe von Stuttgart. Würden Sie einen Urlaub buchen, der nur eine Autostunde von Zuhause weg ist? Welche Vorteile, falls ja, sehen Sie darin?

M P:

Seit dem Aufenthalt in Kleinenzhof würde ich jederzeit einen Urlaub im Schwarzwald buchen. Mir war bis jetzt nicht bekannt was der Schwarzwald alles zu bieten hat und wie bilderbuchartig die Natur mit ihren glasklaren Bächen ist. Von Stuttgart ist es tatsächlich nur eine knappe Stunde entfernt und schon beginnt der Urlaub! Was wünscht man sich mehr als Familie!

Red.:

Kommen Sie nochmal für einen Aufenthalt in den Kleinenzhof zurück?

M P:

Meine Kinder waren von dem Aufenthalt so begeistert, dass das diesjährige Papazelten an diesem WE in Kleinenzhof stattgefunden hat. Vier Papas und 7 Kinder haben sich dort vergnügt. Vor dem Zelt durften sie Feuer machen und grille! Nach einer langen Wanderung wurde am nächsten Tag doch die Sommerrodelbahn in Enzklösterle bevorzugt.

Red.:

Vielen Dank für das Interview! ​

Teilen