Apothekergarten im Kurpark Bad Liebenzell

Section-icon

gartenanlage

Kontakt

Apothekergarten im Kurpark Bad Liebenzell

im Kurpark

75378 Bad Liebenzell

+49 7052 408108

+49 7052 4080

Expertenwissen von
Bad Liebenzell

Apothekergarten im Kurpark Bad Liebenzell

Der mittelalterliche „hortus botanicus“ Kräutergarten der Klöster war Vorläufer der bereits ab dem 16. Jahrhundert eingerichteten Botanischen Gärten.

Dank der Initiative des Schwarzwaldvereins entstand in Zusammenarbeit mit dem Apotheker Friedrich Böckle im Juli 2000 der Apothekergarten als eine Art „Open-Air-Bibliothek“ der Pflanzenheilkunde im Bad Liebenzeller Kurpark.

Von A wie Adonisröschen bis Z wie Zaunrübe sind die 160 Pflanzenarten im Apothekergarten im Bad Liebenzeller Kurpark nach ihren unterschiedlichen Anwendungsgebieten wie Herz/Durchblutung oder Husten/Bronchitis geordnet.

Neben diesen "Indikationsbeeten" widmen sich weitere Beete ausschließlich den Gewürzkräutern und den Pflanzen, die beispielsweise in der Homöopathie zur Anwendung kommen.

Für blinde und sehbehinderte Besucher wurde die Anlage im Jahr 2003 um einen Duft- und Tastgarten erweitert. Hier sind die Pflanzen in Griff- und Fühlhöhe angeordnet und Informationen in Blindenschrift auf kleinen Schildern vermerkt.

Von Mai bis September bietet Apotheker Friedrich Böckle Führungen durch den besonderen Kräutergarten an.

Zielgruppe
  • Ausrichtung: Für Familien besonders geeignet
Service & Eignung

Barrierefreiheit: Barrierefrei nach DIN 18040